Skip to main content

Talente leben – Gesamtschule Hüllhorst begrüßt neue Fünftklässler

Die Zirkusartisten präsentierten ihr akrobatisches Talent.

Pia Niedzwiecky (7b) und Emma Schulz (7d) studierten unter der Leitung von Musiklehrer Winfried Nobis die Stücke ,,American Patrol“ und ,,Mazel Tov“ ein.

Talente leben – Emely Sophie Degim (7a) traute sich und zeigte passend zum Thema des Schulgottesdienstes ihr Können – ganz zur Freude von Pastor Christoph Ovesiek.

Morten Brinker und Manuel Spehr (v. l.) aus der 6e präsentierten in einem bildgestützten Anspiel das ,,Gleichnis von den anvertrauten Talenten“. Unterstützt wurden sie im Hintergrund von weiteren Mitschülern aus ihrer Klasse.

Die Klassenlehrerinnen und -lehrer der Klassen Birke, Erle und Espe stellen sich vor. V. l.: Frau Heidemann-Prüßner und Herr Pretzer (5a), Frau Teepe und Herr Nobis (5b) sowie Frau Steinbeck und Herr Sawatzky (5c).

Die Klassenlehrerinnen und -lehrer der Klassen Robinie, Pappel und Weide warten auf weitere Neuankömmlinge vor der Ilex-Halle. V. l.: Frau Randewig und Herr Knigge (5e), Frau Fennekohl und Frau Bagehorn (5d) sowie Herr Berner und Frau Tarrach (5f).

Auch in diesem Jahr ist vieles anders: zwei Einschulungsveranstaltungen und Maskenpflicht im Saal. Die traditionelle Baumpflanzung wird am 02. September in einem kleineren Rahmen nachgeholt.

An der Gesamtschule Hüllhorst schlagen neue Bäume Wurzeln: Für 174 Schülerinnen und Schüler, deren Talente darauf warten, entdeckt zu werden, begann heute Morgen ein neuer und bedeutender Lebensabschnitt: die feierliche Einschulung an der weiterführenden Schule. Birke, Erle, Espe, Pappel, Robinie und Weide lauten dabei die Namen der Pioniergehölze, die in diesem Jahr als Namenspatrone den neuen Fünferklassen Pate stehen und jeder Klasse eine persönliche Note verleihen.

Aufgrund der Corona-Schutzverordnung wurde die Einschulungsfeier auf zwei Veranstaltungen aufgeteilt, sodass jeweils drei Klassen zeitlich versetzt und nur in Begleitung ihrer Eltern an der Veranstaltung in der Ilex-Halle teilnahmen. Um den ,,Pioniergehölzen“ das ,,Ansiedeln“ in der neuen Umgebung in unsicheren Zeiten zu erleichtern, wurden sie an diesem Donnerstagvormittag mit herzlichen Ansprachen begrüßt.

Schulleiter Jörg Rümpel stellte die Besonderheiten der Gesamtschule heraus, beleuchtete die charakteristischen Eigenschaften von Pioniergehölzen und versprach, dass die Schule ,,ihre neuen Bäume“ mit allem Nötigen versorgen werde, was sie zum Gedeihen brauchen würden. Auch Bürgermeister Michael Kasche und der stellvertretende Schülersprecher Kelvin Kirchhoff begrüßten die neuen Fünftklässler persönlich und bestärkten sie darin, das ,,Abenteuer Schule“ gemeinsam und angstfrei zu bestreiten.

Im anschließenden Schulgottesdienst mit Pastor und Lehrer Christoph Ovesiek ermutigten die Klassen 6e, 6f und 7a die Neuankömmlinge, ihre augenscheinlichen Talente und die auf den ersten Blick weniger sichtbaren Stärken zu leben und in kleinen Handlungen der Nächstenliebe zum Ausdruck zu bringen.

Talentierte und mutige Vorbilder auf der Bühne der Ilex-Halle hatten die neuen Fünftklässler allemal: Untermalt wurde die feierliche Veranstaltung durch musikalische Darbietungen des Point-Kurses Musik (Jg. 7) sowie durch Emely Sophie Degim (7a), die eindrucksvoll ,,No Time To Die“ von Billie Eilish am Klavier performte. Die Zirkus-AG begeisterte mit einem Potpourri aus Jonglage, Ästhetik und Akrobatik und die Schülerinnen des Sportkurses der Q2 gaben den Fünftklässlern mit ihrer selbstbewussten Tanzchoreographie einen Vorgeschmack auf das kulturelle Leben an der Gesamtschule Hüllhorst.

Besonders gespannt und neugierig blickten die Kleinen auf ihre neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, die sich im Rahmen der Begrüßungsfeier vorstellten und ihre neuen Schützlinge zum ersten Mal in ihre Klassenräume begleiteten, in denen sie in den kommenden sechs Jahren an der Gesamtschule ,,zu Hause" sein werden. Für die Eltern gab es derweil in der Mensa eine kleine Stärkung und weitere Informationen von Abteilungsleiter Frank Vollus.

Allen Neuen wünscht die Gesamtschule Hüllhorst einen guten Start und viel Erfolg für das neue Schuljahr! Herzlich willkommen!

REZ