Skip to main content

1075 Runden für ein warmes Mittagessen

Herr Weske und Herr Antoine Soubeiga aus Ouagadougou (per Internet) informieren die Kinder des sechsten Jahrgangs und beantworten ihre Fragen.

Gleich geht es los!

Laufen für Burkina Faso.

Laufen für Burkina Faso.

1075 Sportplatz-Runden legten die Schülerinnen und Schüler des jetzigen sechsten Jahrgangs beim diesjährigen Sponsorenlauf zurück, um notleidenden Kindern in Burkina Faso zu helfen.

Der Sponsorenlauf wurde zum elften Mal in Folge veranstaltet und bildete den krönenden Abschluss des Unterrichtsprojekts ,,Kinder in der Welt“, der in enger Zusammenarbeit mit dem Hüllhorster Verein „Starke Kinder e.V.“ durchgeführt wurde. Zuvor hatten sich die Schülerinnen und Schüler im Gesellschaftslehre-Unterricht über das Land und die Arbeit des Vereins informiert. Anschließend besuchten Herr Frank Weske und Herr Bernd Kahler als Vertreter des Vereins alle Klassen des sechsten Jahrgangs, um über das Leben der Menschen in dem westafrikanischen Land und die konkreten Hilfsprojekte vor Ort zu berichten und den Schülerinnen und Schülern einen möglichst hautnahen Eindruck zu vermitteln. In diesem Rahmen wurde auch Antoine Soubeiga, der Ansprechpartner des Vereins vor Ort, per Videotelefonie dazugeschaltet. Er beantwortete die Fragen der neugierigen SchülerInnen.

Gut informiert machten sich die Sechstklässler daraufhin auf die Suche nach Sponsoren in Hüllhorst und Umgebung und verabredeten mit diesen einen individuellen Betrag für jede erlaufene Runde.

Der Erlös aus dem Spendenlauf soll nun zu hundert Prozent der Grundschule in dem Dorf Diabo zugutekommen. Mit dem Geld soll den 190 SchülerInnen langfristig eine warme Mittagsmahlzeit, die umgerechnet 35 Cent pro Kind kostet, ermöglicht werden.

BAR