Skip to main content

Tag der offenen Tür entfällt

Die Schulleitung der Gesamtschule Hüllhorst hat gemäß den Vorgaben der Schulaufsicht beschlossen, den für den 21.11.20 geplanten Tag der offenen Tür ausfallen zu lassen.

Weiterhin darf der Informationsabend für die Eltern der Viertklässler am 01.12.20 wegen der aktuellen Corona-Schutzverordnung nicht stattfinden. Einen Ersatztermin wird die Schule über ihre Homepage und die lokale Presse so bald wie möglich bekanntgeben.

Gerade der Tag der offenen Tür sei von vielen Interessierten in Anspruch genommen worden, um die Atmosphäre der Schule zu erleben, einen Einblick in den Unterricht und die Ausstattung zu bekommen sowie die Lehrerinnen und Lehrer kennen zu lernen, sagt Abteilungsleiter Frank Vollus. Diesen persönlichen Kontakt hätten Eltern und Kinder stets zu schätzen gewusst. Unter den gegebenen Umständen der Pandemie sei das nicht möglich, so Herr Vollus weiter.

Der Schulleitung und dem Kollegium liege die Gesundheit aller Beteiligten am Herzen, so dass die Verantwortlichen in diesem Jahr andere Wege für die Vorstellung der Gesamtschule gehen.

So werde in den nächsten Tagen das bestehende Angebot auf der Schul-Homepage durch digitale Inhalte erweitert, über welche man die Schule erkunden könne.

Für Familien, die darüber hinaus Informations- oder Gesprächsbedarf hätten, bestehe die Möglichkeit der individuellen telefonischen Beratung durch die Abteilungsleitung unter der Nummer 05744/930913, versichert Herr Vollus.

Zudem sollen Anfang Dezember, sobald es die Corona-Schutzverordnung zulässt, individuelle Schulführungen außerhalb der Schulzeit angeboten werden. Hierfür ist allerdings eine persönliche Anmeldung im Vorfeld unter der E-Mail-Adresse Anmeldung@ge-huellhorst.de notwendig.

Die Schulleitung der Gesamtschule hofft, dass sie den Eltern und Grundschülern mit diesen Angeboten eine gute Hilfestellung für die Wahl der weiterführenden Schule geben kann.

BAR